27.09.2015 – Großbrand Weerer Eben

Am späten Nachmittag wurden wir mit Pager und Sirene zu einem Garagenbrand Alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzleitung stand diese bereits in Vollbrand.

Innerhalb von wenigen Minuten griff der Brand auf die Tenne des Wirtschaftsgebäudes über, der ebenfalls sofort in Vollbrand stand. Umgehend wurden die umliegenden Feuerwehren nachalarmiert. Da die Wasserversorgung in diesem Gebiet für diesen Einsatz nicht ausreichend war, wurde von der Ostseite her ein Pendelverkehr, und von der Westseite eine Versorgungsleitung vom 30000l Behälter eingerichtet.

Die Tenne ist komplett niedergebrannt, jedoch konnte ein Umgreifen auf das Wohngebäude verhindert werden. Auch die Kleintiere, die zuerst als verendet vermutet wurden, konnten bei der ersten Kontrolle unversehrt in ihren Käfigen vorgefunden werden.

Ein spezieller Dank gilt Toni Scharler vom SPAR Markt Kolsass, der am Sonntag Abend für uns ein großes Verpflegungspaket zur Verfügung gestellt hat.

Die Nachlöscharbeiten dauerten bis ca. 23 Uhr an. Die Brandursache ist noch Gegenstand der Ermittlung.

Im Einsatz standen:

FF Weer
FF Wattens
FF Weerberg
FF Pill
FF Kolsass
FF Schwaz
FF Terfens
AK Schwaz

Rettungsdienst Tirol
Polizei

Fa. Koppensteiner
Fa. Mauracher

Bericht Tiroler Tageszeitung Online

Bericht ORF Tirol

Bericht LFV Schwaz

 

Am Tag darauf wurden am Morgen Kontrollarbeiten durchgeführt. Das Wohnhaus wurde auf CO-Gehalt getestet sowie die Trümmer auf Glutnester überprüft. Zwei kleine Stellen wurden zur Vorsicht nochmal mit Wasser besprüht.

 

125

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email