08.06.2015 – Nachbarschaftshilfe Pill

Heute wurden wir um 01:00 per Pager zur Unterstützung der FF Pill alarmiert, da im Bereich zwischen Ganglbach und Pill die B171 auf einer Strecke von 50 m überflutet war.

Wegen des starken Unwetters hatte die Feuerwehr Pill einige andere Einsätze abzuarbeiten.

Beim Eintreffen unseres TLF war die Exekutive bereits vor Ort und hatte die gefährliche Stelle abgesichert.

Trotz Abklingen des Regens ging der Wasserstand von ca. 40 cm nicht von selbst zurück. Deshalb wurde mit unserer neuen elektrischen Schmutzwasserpumpe „Chiemsee B“ begonnen das Wasser von der Verkehrsfläche zu pumpen. In ihrem ersten Einsatz stellte sie gleich ihre einfache Handhabung und ihre Wirksamkeit unter Beweis. Zugleich wurde mit der Tauchpumpe mitgeholfen und  vor allem nach dem Abfluss gesucht. Dieser konnte nach einiger Zeit gefunden und freigemacht werden, sodass das Wasser wieder von selbst abfließen konnte. Die Mannschaft des LFB Weer übernahm die Verkehrsregelung in Weer, da die Bundesstraße für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt war.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für uns beendet.

 

 

172

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email