09.01.2019 FW-B-VERKEHR VU Andere Gefahren/Unbekannte Situation

An diesem Mittwochvormittag wurden wir um 9:49 Uhr mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Auf Höhe des Gewerbegebiets war ein Fahrzeug von der schneebedeckten Bundesstraße abgekommen und lag auf der Beifahrerseite. Beim Eintreffen des Einsatzleiters war die Person noch angeschnallt auf dem Fahrersitz. Da sie aber nicht eingeklemmt war und auch keine augenscheinlichen Verletzungen aufwies, war die Alarmierung eines hydraulischen Rettungsfahrzeugs nicht erforderlich. Zugleich mit der Betreung der Person wurde ein doppelter Brandschutz aufgebaut. Bis zum Eintreffen der Rettung hatte die Person sich bereits selbst vom Sicherheitsgurt befreit und kletterte mit eigener Kraft aus dem Fahrzeug. Nachdem wir ihr sicher zu Boden geholfen haben, wurde sie dem Rettungsdienst übergeben. Das Fahrzeug wurde dann noch wieder auf die Räder gestellt und die Batterie abgeklemmt. Der Einsatz war nach ca. 50 Minuten beendet.

Im Einsatz:

FF Weer mit KDO, TLF und LFB
RD Tirol
Polizei

Fotos: cmm photography

169

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email