19.07.2017 FW-D-ÖL Verkehrsunfall

Am 19.07.2017, um 19:39 Uhr wurden wir von der Leitstelle Tirol per Pager-Sammelruf zu einer Ölspur im Bereich B171, Km 054,8 gerufen.

Vor Ort konnte durch den Einsatzleiter festgestellt werden, dass im Bereich eines kleinen Baches, welcher unter der Bundesstraße verläuft ein PKW über die Fahrbahn hinaus geraten ist und im Bachbett unterhalb der Straße zum Liegen kam.

Der leichtverletzte Fahrer wurde durch die Rettung bereits in BKH Schwaz gebracht. Von der Feuerwehr Weer wurde ein Brandschutz für das verunfallte Fahrzeug aufgebaut. Ebenso wurde kontrolliert ob Öl oder sonstige Betriebsflüssigkeiten in den Bach gelangten. Da dies nicht der Fall war wurde die FF Schwaz alarmiert, um mit einem Kranfahrzeug den verunfallten PKW zu bergen.

Ein vom ÖAMTC verständigter Kranwagen der Fa. Hauser traf kurze Zeit später am Unfallort ein und konnte das Fahrzeug aus dem Bachbett bergen. Somit konnte die alarmierte FF Schwaz wieder einrücken. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die B171 zeitweise total gesperrt werden.

Im Einsatz:

FF Weer mit KDO-A, TLFA und LFB
FF Schwaz
RD Tirol
Polizei
Fa. Hauser

Fotos: Bernhard Graf – www.grafmedia.at

69

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email