Einsätze 2014

Überschwemmung Bundesstraße

23.10.2014 – Überschwemmung Bundesstraße   
K1024 IMGP4490 150x150 10KB

Aufgrund des starken und nassen Schneeregens versickerte das Wasser im Bereich des Gewerbegebietes nicht vollständig. Dadurch stand die Bundesstraße bis zur Mittellinie unter Wasser. Die Straßenmeisterei sicherte den Bereich ab, ein eingreifen unsererseits war nicht notwendig. 

 

 

Ölspur Weerbergstraße L301

7.10.2014 – Ölspur auf der L301 Weerbergstraße
TLF-Oelspur

Um 7:15 wurden mit mittels Pager von der Polizei Schwaz zu einer Ölspur auf der Weerbergstraße von Pill nach Weerberg alarmiert.

 

Da es sich hier um Weerer Gemeindegebiet handelt, fällt dieser Straßenabschnitt in unser Einsatzgebiet. Eine Ölspur war in der scharfen Linkskurve unterhalb des Gewerbegebiet Waldeben, die zweite in der Kurve oberhalb. Beide Spuren wurden von uns gebunden und mittels Ölspurtriopan gekennzeichnet.

Weiters wurden die FF Weerberg, die FF Pill, sowie die Straßenmeisterei verständigt. Im Einsatz standen LFB und KLF mit 8 Mann.

 

 

Ölspur nach VU

26.08.14 – Aufräumarbeiten und Öl binden nach VU
K1024 IMGP4490 150x150 10KB

Am Dienstag mittag wurden wir mittel Pager zu einen Verkehrsunfall auf der alten Weerbergstrasse kurz nach Weerer Eben alarmiert. Nach der Kollision zweier PKW traten Betriebsmittel aus die zu binden waren. Die Weerbergstrasse war für die Dauer des Einsatzes total gesperrt. Die FF Weer rückte mit LFB und KLF zu diesen Aufräumungs- und Absperrarbeiten aus. Der Einsatz konnte nach eineinhalb Stunden beendet werden.

 

Die FF Weerberg wurde zur Unterstützung für die Strassensperre während der Berge- und Aufräumungsarbeiten im Bereich Weerberger Kirche alarmiert.

Eingesetzte bzw. alarmierte Kräfte:

FF Weer, FF Weerberg, Rettungsdienst Tirol, Polizei

 

 

 

Person im Inn

28.06.14 – Wasserrettung aus Fließgewässer – Person im Inn
 GRA5892

Um kurz nach 14 Uhr wurden wir gemeinsam mit den Nachbarfeuerwehren (laut Alarmplan Wasserrettung aus Inn) zu einer im Inn treibenden Person alarmiert.

 

 

Die Person befand sich am Innufer im Bereich der Innbrücke. Leider musste festgestellt werden, dass der Körper sich seit längerer Zeit im Wasser befunden haben muss. Die FF-Weer hatte nur mehr die unschöne Aufgabe den Leichnam zu bergen und dem Bestattungsunternehmen zu übergeben.

Anschließend wurden in der Gerätehalle die verwendeten Gerätschaften akribisch zerlegt und desinfiziert. Der Einsatz (inkl. Desinfektion) konnte nach ca. 2 h beendet werden.

Eingesetzte bzw. alarmierte Kräfte:

FF Weer, FF Terfens, FF Vomperbach, FF Schwaz, Rettungsdienst Tirol, Heli 4, Wasserrettung Schwaz, Polizei

Fotos: grafmedia.at

{gallery}/homepage/einsatz/2014_person_im_inn{/gallery}

 

 

 

1 2 3 6